Artikelnr.: 008
Volumengewicht: 1.00kg
Wildorangen sind mittelgroß, mit großporiger Schale, bitter im Geschmack
und zum Herstellen von Bitterorangenmarmelade gedacht.
3,99 € *
Auslieferung ab: 03.04.2019
kg
Wildorangen, Citrus aurantium, oder auch Pomeranzen bzw. Bitterorangen genannt, sind klein bis mittelgroß. Sie haben eine großporiger Schale, sind bitter im Geschmack und zum Herstellen von Bitterorangenmarmelade gedacht.
Die Früchte sind sehr unterschiedlich in Größe und Konsistenz, halt wild gewachsen.
Herkunft: Portugal, Quinta-Anbau HKL II
Unsere Wildorangen sind naturbelassen, nicht größensortiert und nicht konserviert. Die Schalen können mit verwendet werden.
Unsere Früchte reifen bis zu einem Jahr am Baum und werden immer frisch und per Hand geerntet.

Bittere Orangenmarmelade "Englische Art"
1 kg Wildorangen
1 kg Gelierzucker
knapp 1/8 Liter Wasser
Die Wildorangen heiß waschen, abtrocknen, schälen und das Fruchtfleisch gut zerkleinern. Die Schale von 2 Orangen (ohne den weißen Pelz) in 3-4 cm lange, ganz feine Streifen schneiden. Fruchtfleisch, Schalenstreifen, Wasser und Gelierzucker vermischen und zum Kochen bringen. 4 Minuten sprudelnd kochen lassen und sofort in die Gläser abfüllen.
Guten Appetit!

Hier noch eine andere Variante von einer unserer Kunden geschickt:
1 kg Bitterorangen
1 kg Gelierzucker 1:1
0,3 - 0,5 l Wasser
Orangen heiß abwaschen nötigenfalls mit Gemüsebürste schrubben abtrocknen.
Kappen mit Stielansatz abschneiden weg damit. Orangen vierteln, Viertel in feine Scheiben schneiden (Dicke je nach dem wie man später die Schalenstreifen in der Marmelade möchte).
Dabei die Kerne entfernen; alles andere (Häute, weiße Schicht) wird mitverarbeitet, da es später verkocht. Saft auffangen und wieder zugeben.
Orangenscheiben mit Wasser (Wassermenge kann auch nach und nach erhöht werden) 40 bis 60 Minuten kochen. Dabei immer wieder umrühren und noch Kerne herausfischen. Trennhäute und die weiße Schicht sollten am Ende verkocht sein.
Vollständig abkühlen lassen! (Das ist wichtig, weil der Zucker sonst vorzeitig geliert die Marmelade anbrennt und dann zwar nicht ungenießbar wird, aber dunkel wird und einen Karamellgeschmack hat.)
Gelierzucker unterrühren, nach Packungsbeschreibung kochen (meist 4 Min. sprudelnd.) Abfüllen.


❤Um was es uns geht.❤
Noch mal ganz klar gesagt: die Zitrusfrüchte die wir Ihnen senden, sind in der Regel nicht in diesem Reifegrad, ohne Bestrahlung, Ethylen-Begasung und ohne Konservierung zu bekommen. Und das aus gutem Grund:
Als Produzent verlieren wir einen nicht unerheblichen Teil unserer Produktion durch das späte Ernten. Den Transport wird die eine oder andere Frucht vielleicht nicht „schaffen“, und bei Ihnen wird auch die knappe Gradwanderung zwischen reifer Frucht und natürlichem Vergang sichtbar.
Der Geschmack allerdings überzeugt!
Seien Sie sich im Klaren. Sie bestellen natürliche Früchte, keine Industrieware. Wir bekämpfen nicht jede Laus, die ihren Honigtau auf einigen Früchten hinterlässt, aber gut abzuwaschen ist. (Daher deklarieren wir unsere Früchte mit der HKL II).
Aus unserer Erfahrung heraus wissen wir, dass die meisten Früchte gut, kühl (6-8°C Kühlschrank) und trocken gelagert, Ihnen ein Genuss sein werden.
Sie werden die Liebe die wir in den Anbau unserer Früchte stecken, wirklich schmecken. ❤
Bewerten Sie jetzt diesen Artikel und schreiben Sie uns Ihre Meinung.