Unser Anbau

Der Beitrag: Unser Anbau wurde am Donnerstag, 13. September 2018 veröffentlicht und unter Unser Quinta-Anbau abgelegt.

Unser Quinta-Anbau

Die mineralreichen Lehmböden und unsere einmalige geografische Lage, in einem Gebiet ohne jegliche Schwerindustrie, garantieren Ihnen eine der besten Qualitäten Europas. Wenig Säure durch den hohen Reifegrad und damit überdurchschnittlich viel Geschmack machen unsere Früchte so beliebt. 
Die Früchte werden nicht konserviert, die Schale ist unbehandelt. Unsere Zitrusfrüchte reifen, je nach Sorte, bis zu eineinhalb Jahren am Baum. 
Unser Quinta-Anbau: naturbelassen, aber nicht um Ihnen irgendein „Siegel“ zu präsentieren. Uns geht es um die „Gesundheit“ und zwar in erster Linie um unsere eigene, aber auch um die des Stücks „Erde“, das uns anvertraut wurde.
Wir arbeiten noch viel in Handarbeit, um die Quinta zu pflegen, wir düngen mit teuren organischen Düngern, wir reduzieren den Schädlingsbefall mit biologisch sinnvollen Produkten und reduzieren die Schadinsekten mit Wein-Essig-Fallen. 
Um Vögel und anderen Nützlingen eine Heimat zu geben haben wir mehrere tausend Bäume gepflanzt, die hier in dieser Region heimisch, aber ohne Fruchtertrag sind. Einige Bienenvölker erfreuen sich dieser Vielfalt und unterstützen uns bei dieser Arbeit.
Der Respekt für unsere Mutter Erde sollte als eine mit Liebe und Dankbarkeit übernommene Verpflichtung betrachtet werden. 
Wie schön, wenn wir alle was davon haben.

Unsere Quinta gekrönt mit einem Regenbogen.

Anbau im Einklang mit der Natur.

Natur naher Anbau mit vielen "Nicht-Fruchtbäumen".

Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen? (zum Bewerten bitte auf die Sterne klicken)
Unser Anbau : 4 / 5 ( 9 Stimmen )