Artikelnr.: 4313
Mindesthaltbarkeitsdatum: 24.01.2021
Volumengewicht: 0.10kg
Tonkabohnen haben einen süßlichen Geschmack mit einer leichten Bitternote.
Der Duft erinnert an Vanille.
5,95 € *
Auslieferung ab: 12.09.2018
Packg
Tonkabohnen werden in Brasilien von einem Baum (Dipteryx odorata) geerntet.
Das Holz wird als Cumarú oder Brasilianisches Teakholz bezeichnet und ist sehr beliebt. Oft findet man diesen Baum in Südamerika. Aber auch in anderen tropischen Gebieten rund um den Erdball.
Dieser Baum kann eine stattliche Höhe von 25-30 Meter erreichen. Er entwickelt nach der der schönen oft violetten Blüte große Steinfrüchte in denen der mandelförmige Samen eingebettet ist, der dann getrocknet als Tonkabohne bezeichnet wird.

Tonkabohnen werden als Gewürz und nur sparsam verwendet. Sie enthalten Cumarin und die Höchstmenge wird von Gesetzgeber je mach Art des Lebensmittels mit zwischen 5 mg/kg bei Dessertspeisen und 50 mg/kg bei traditionellen und/oder saisonalen Backwaren angegeben.
Die Höchstgrenzen gelten für Cumarin als Aromastoff in Lebensmitteln, nicht jedoch bei der Verwendung als Riechstoff, wie beispielsweise in Parfums oder Kerzen.
Auch als Räuchermittel finden sie Verwendung. Sie verstömen einen süßlich-würzigen Duft und man sagt ihnen eine hypnotische, erotisierende Wirkung nach.

Tonkabohnen sind sehr hart und werden am besten mit einer Muskatreibe abgerieben oder 1–2 Bohnen mit einem Liter Milch ca. 10 Minuten gekocht und über Nacht stehen gelassen. Für Desserts auf Sahne- oder Milchbasis werden die Bohnen etwa zehn Minuten ausgekocht (sie können bis zu zehnmal verwendet werden). Ebenso können sie auch in Rum eingelegt werden.
Einem Dessert kann man mit dem Aroma eine raffinierte Note verleihen. Auch in Kuchen und Keksen findet sie Verwendung.

Herkunft: Brasilien
Bewerten Sie jetzt diesen Artikel und schreiben Sie uns Ihre Meinung.