Artikelnr.: 103master
Volumengewicht: 1.00kg
Eines der nährstoffreichsten Gemüse. Orginal Süßkartoffeln der Algarve.
Vegan und Rohkost.
3,25 € *
Auslieferung ab: 07.11.2018
Eines der nährstoffreichsten Gemüse: die Süßkartoffel

Orignal Süßkartoffel der Algarve



An der Westküste der Algarve werden traditionel zwischen den Gemeinden Odeceixe und Aljezur die besten Süßkartoffeln (Ipomoea batatas) angebaut. Der naturbelassene Anbau wird streng überwacht, da sich dieses Gebiet im Landschaftsschutzgebiet befindet. Die besondere Zusammensetzung der Böden, das tropische Klima im Sommer und die salzhaltigen Winde vom nahen Atlantik, geben den Früchten Ihr besonderes, feines Aroma.
Der süßliche Geschmack der Bataten oder Süßkartoffeln beruht auf ihrem hohen Gehalt an Zucker. Ursprünglich stammen sie aus Südamerika und lieben tropisches Klima. Sie wurden als nährstoffreichstes Gemüse ausgezeichnet, da sie prall gefüllt sind mit Nähr- und Vitalstoffen. Die Süßkartoffel hat keine Verwandtschaft mit der normalen Kartoffel. Wie die Möhren sind die Süßkartoffeln ein Wurzelgemüse.
Aber als hervorhebend, gehören die Süßkartoffel doch zu den super Fängern von freien Radikalen. Dazu liefern sie noch Vitamine, Mineralien, Ballaststoffe, Proteine und Kohlenhydratkomplexe.

Süsskartoffel sind vegan- und Rohkost.
--richtig gelesen----Süßkartoffel können roh gegessen werden-----
Verwenden Sie doch mal geraspelte oder geriebene Süßkartoffel zusammen mit einer Avocado im Salat; mehr brauchen Sie für eine gesunde Ernährung eigentlich nicht.

Die Süßkartoffel ist vielseitig verwendbar:
Die Knollen lassen sich, ähnlich wie Kartoffeln in gewaschenem und gegebenenfalls geschältem Zustand gekocht, gebacken, frittiert, überbacken oder gebraten verwenden. Die ungeschälte Zubereitung im Mikrowellenherd ist ebenso möglich. Der Geschmack bleibt dabei gut erhalten. Essen Sie die Süßkartoffel mit der Pelle, ist sie ganz besonders ballaststoffreich, denn dort befinden sich die meisten Stoffe, die der Vorbeugung von Darmkrebs dienen. Ballaststoffe sorgen für eine gesunde Regulierung der Verdauung.

Nährwerte:
100 g frische Batate enthalten: ca. 111 kcal = 466kj, 69 g Wasser, 24 g Kohlenhydrate, 1,6g Eiweiß, 3,14 g Ballaststoffe, 600 µg Vitamin E, 1426 µg Vitamin A, 30 mg Vitamin C, 23 µg Vitamin K, 64 µg Vitamin B1, 50 µg Vitamin B2, 600 µg Vitamin B3, 830 µg Vitamin B5, 270 µg Vitamin B6, 413 mg Kalium, 35 mg Calcium und 900 µg Zink, 8555 µg Beta-Carotin.
Glucose (Traubenzucker) 1.08 g , Fructose (Fruchtzucker) 0.36g , Stärke 19.26g , Folat (natürliche Folsäure).
Süßkartoffeln können auch bei Diabetes Typ II (100g = 2.01 BE) und hohen Cholesterinwerten gegessen werden.

Sie wurden als nährstoffreichstes Gemüse ausgezeichnet
Das CSPI Center for Science in the Public Interest (1) benannte die Süßkartoffel als das nährstoffreichste Gemüse überhaupt. Die Süßkartoffel erhielt bei der Bewertung durch das CSPI 184 Punkte für ihren ausgewogenen Nähr- und Vitalstoffreichtum. Damit führt die Süßkartoffel die Liste der gesündesten Gemüse mit deutlichem Abstand an. So erhielt das zweitgesündeste Gemüse (Kartoffel) nur 83 Punkte.

Lagerung:
Kühl ( 12°C nicht zu kalt). Vor allem trocken und dunkel gelagert ist die Süßkartoffel gut 4 - 6 Wochen haltbar.
Lieferbar fast ganzjährig.

Herkunft:
Algarve, Portugal
Klasse: HKL II

Die Süßkartoffeln sind in der Form, Grösse und Gewicht sehr unterschiedlich.

Tipps zur Verarbeitung:
Die Süßkartoffel und mit einer Gemüsebürste unter fließendem Wasser gut abbürsten, Wurzelreste abschneiden.
Für Rohkost, reiben, raspeln, in Scheiben oder Streifen schneiden. In Streifen geschnitten eine köstliche Knabberei mit einem Avocado-Dipp.
Wenn man die Knollen mit der Schale kocht, also wie Pellkartoffeln verwendet, vermeidet man, dass die Süßkartoffel oxidiert und die schöne Farbe der Schale geht auf die Früchte über. Auch bleiben so die vielen guten Vitamine und Mineralstoffe besser erhalten.

Süßkartoffeln können auch gut im Backofen zubereitet werden. Dazu werden die Knollen auf ein Backblech gelegt und für ca. 1 Std. bei 200°C Unter-Oberhitze gegart. Garzeit ist abhängig von Größe der Früchte, danach können sie ausgelöffelt werden.

Gekochte Süßkartoffeln kann man prima einfrieren. Wickeln Sie die ungeschälten Knollen einfach einzeln in etwas Alufolie, verschließen Sie sie in einem Gefrierbeutel, und ab in den Froster. Noch besser im Mixer zu einem Süßkartoffelbrei verarbeiten, portionsweise einfrieren. /ca. 7-10 Monate haltbar.

Die Süßkartoffel und Kinder:
Die Süßkartoffel ist ein wunderbares Lebensmittel für Schwangere oder auch für Frauen, die sich ein Kind wünschen. Süßkartoffeln enthalten nämlich sehr viel Folat (natürliche Folsäure), welches für die gesunde Entwicklung von Embryozellen und Embryonalgewebe unverzichtbar ist.
Aus Süßkartoffeln lässt sich auch eine gute Babynahrung herstellen.
Bewerten Sie jetzt diesen Artikel und schreiben Sie uns Ihre Meinung.