Artikelnr.: 7501kd
Mindesthaltbarkeitsdatum: 31.01.2019
Volumengewicht: 0.50kg
Küchenfertig für Tapas, Gemüsepfannen, Salate, Suppen, als Zugabe zu
Fleischgerichten oder Fisch...
Gegrillte Paprika schmecken herzhaft aromatisch und sind vielseitig verwendbar.
3,85 € *
Grundpreis: 7,70 € / 1 kg
Auslieferung ab: 12.09.2018
Packg
Küchenfertig für Tapas, Gemüsepfannen, Salate, Suppen, als Zugabe zu Fleischgerichten oder Fisch... Gegrillte Paprika schmecken herzhaft aromatisch und sind vielseitig verwendbar.
Zutaten: Ganze Paprika gegrillt, Wasser, Salz, Zitronensäure (E330)

Nährwerttabelle je 100 g
Energie: 29 kcal/ 122 kj
Eiweiß: 0,75 g
Fett: 0,2 g
Kohlenhydrate: 6 g

Herkunft: Spanien
Gewicht: 500g ; Abtropfgewicht: 360g
Lagerung nach dem Öffnen, kurze Zeit im Kühlschrank

Urspung:
Der Ursprung der Paprika ist Mittel- und Südamerika.
Mit einem Verbreitungszentrum der Gattungen in Brasilien und Bolivien.
Der Ursprung der Kultivierung liegt hier nach Kunst wiederum in verschiedenen Regionen.
Capsicum annuum wurde in Zentral- oder Nordost-Mexiko gezüchtet.
Die anderen Arten in Südamerika.
Capsicum baccatum stammt aus Bolivien und Capsicum pubescens stammes aus den Anden.
Der Ursprung von Capsicum chinense liegt in der Region des Amazonas.
Der Ursprung von Capsicum frutescens konnte bisher nicht geklärt werden, obwohl dieser auch aus Amazonien zu stammen scheint. Dennoch kommt auch Mittelamerika dafür in Frage.
Bei Ausgrabungen in einem Tal bei Tehuacán in Mexiko konnten Hinweise für die Anpflanzung von Paprika gefunden werden.
So wird angenommen, dass Paprika bereits um 7000 v. Chr. Als Nutzpflanzen dienten.
Dabei handelt es sich noch um die Wildformen der Pflanzen.
Später wurde die Paprika durch Züchtung im Zeitraum zwischen 5200 und 3400 v. Chr. Weiter veredelt.
Daraus gingen Arten, welche noch heute angebaut wurden hervor.
Seit der Entdeckung wird die Paprika weiterhin durch die einheimische Völker kultiviert.
In einer 2007 veröffentlichten Arbeit von Linda Perry vom Smithsonian National Museum of Natural History in Washington, D.C., konnte nachwiesen werden, dass in Südwest-Ecuador ca. 4100 v. Chr. Chili verwendet wurde. Dabei unterschied sich die Paprika an Hand der Schärfe von wilder Chili.


Namensursprung:

Paprika wurde aus dem serbischen von pàprika entlehnt.
Dieses ist eine Weiterbildung zum serbischen Wort "Pàpar”, zu deutsch "Pfeffer“.
"Pàpar” wiederum stammt vom lateinischen Word piper ab.
Rezepte Ecke :

Gegrillter Paprika mit Schafskäse:

Tipp:
Am besten mit frisch gebackenem Brot servieren.

Zutaten:
1 Packung gegrillte, eingelegte Paprikaschoten
500g Schafskäse
1 große Gemüsezwiebel
2 frische Knoblauchszehen
100 ml Olivenöl
Pfeffer zum Würzen nach Bedarf

Backofen auf 190 Grad Ober- und Unterhitze oder 170 Grad Umluft vorheizen.
Backzeit ca. 40 Minuten.

Gebraucht wird eine Flüssigkeitsfeste und feuerfeste Auflaufform, aus nichts auslaufen kann.
Nehmen Sie die Schoten aus dem Glas und behalten Sie ca. eine Kaffeetasse des Paprika-Suds.

Den Schafskäse in so viele Stücke schneiden, wie Paprikaschoten vorhanden sind.
In jede Schote soll ein schönes Stück Schafskäse gelegt werden.
Die Schoten an beiden Seiten aufschlitzen. Den Schafskäse in der Schote versenken und in die Auflaufform legen.

Schneiden Sie die Zwiebel und die Knoblauchzehen in dünne Scheiben.
Diese großzügig über die Schoten verteilt.
Je nach Geschmack, können auch deutlich mehr Zwiebeln und Knoblauchzehen über den Paprika verteilt werden, als die Zutatenliste angibt.

Gießen Sie den Paprika-Sud über die Paprika.
Nach Belieben pfeffern und alles großzügig mit Olivenöl überziehen.
Anschließend die Auflaufform für ca. 40 Minuten in den Ofen geben.

Genießen Sie die noch heiße Leckerei mit frischem Brot.
Das brauchen Sie unbedingt, um den ausgetreten Saft damit aufzunehmen.

Trick:
Sollten Sie Ihr Brot selber backen, dann kann das Brot und die Paprika gleichzeitig in den Ofen.
Einfach die Auflaufform mit der Paprika unten auf das Backofen-Gitter stellen.
Das Brot darüber auf dem Backblech backen.
Somit haben Sie je nach Brotsorte beides gleichzeitig fertig.

Bewerten Sie jetzt diesen Artikel und schreiben Sie uns Ihre Meinung.