Artikelnr.: 179
Volumengewicht: 0.70kg
Wie öffnet man eine Kokosnuss...siehe Langbeschreibung.
1,95 € *
Auslieferung ab: 10.10.2018
Stk.
Das Kokoswasser hat einen angenehmen süßlichen Geschmack.
Das weiße Fruchtfleisch ist knackig, nussig und hat das typische Kokos-Aroma. Ein Genuss!
Der nussige Geschmack geht vom Kokosnuss-Fruchtfleisch aus.

Wie öffnet man eine Kokosnuss?
Zunächst schlägt man durch zwei der drei "Augen" des Steinkerns einen Nagel und lässt durch das eine Loch das Kokoswasser in ein Gefäß fließen, während durch die andere Öffnung zum Ausgleich Luft einströmt.
Sodann nimmt man die Nuss in die Hand und zerschlägt die Schale mit einem Hammer.
Das Fruchtfleisch wird in Streifen geschnitten und gegessen.
Eine andere Methode ist nach dem Entfernen des Kokoswassers, die Nuss in eine robuste Plastiktüte zu stecken und auf die Erde / Fußboden zu schlagen.
Sie zerbricht in einige Teile und das Fruchtfleisch kann entnommen werden.
Als Garnitur für Desserts und viele andere Speisen empfiehlt es sich, das Kokosfleisch zu raspeln.

Die Ernte:
Kokospalmen liefern erst ab der zwölften Ernte an, den vollen Ertrag. Je älter und höher die Palmen sind, umso schwieriger und unrentabler wird die Ernte.
Die Kokosnuss wird als grüne, relativ unreife, dreieckige, etwas mehr als kopfgroße Frucht geerntet.
Die Ernte erfolgt entweder vom Boden aus mit Messer, welche an mehrere Meter langen Stielen befestigt sind oder durch hochklettern.
Vor dem Export werden die äußeren Schichten entfernt, um Transportplatz zu sparen.
Kokosnüsse reifen nach der Ernte nicht nach.

Herkunft: Brasilien, kontrollierter Anbau

Nährwertangabe ermittelt im Durchschnitt der gesamten Nuss per 100g:
Energie: 252 kcal / 1057 kJ
Wasser: 30.74 g
Eiweiß: 3.24 g / 70 g
Fett: 25.55 g / max. 60 g
gesättigte Fettsäuren ca 22g
einfach ungesättigte Fettsäuren ca 1.50 g
Kohlenhydrate: 3.35 g
Bewerten Sie jetzt diesen Artikel und schreiben Sie uns Ihre Meinung.