Artikelnr.: 135master
Volumengewicht: 0.00kg
Unsere Kartoffeln werden immer erst kurz vor dem Versand gerodet.
Bei gutem Klima sind hier in Portugal bis zu 3 Ernten im Jahr möglich.
ab 2,45 € *
Auslieferung ab: 24.10.2018
Kartoffel
Leicht mehlig kochend
Auslieferung ab: 24.10.2018
2,45 € *
kg

Kartoffel aus Portugal

Die Kartoffel hat durch die portugiesischen Seefahrer eine lange Tradition und eine gute Sortenvielfalt.
Viele Sorten werden auch heute noch traditionell in kleinen Mengen angebaut.
Genießen Sie etwas Abwechslung mit den feinen geschmacklichen Nuancen.
Unser mildes mediterranes Klima erlaubt einen Kartoffelanbau im Freiland ohne auf chemische Mittel zurückgreifen zu müssen.
Unter dieser Artikelnummer bieten wir Ihnen verschiedene Kartoffelsorten aus natürlichem Anbau.

Die Sortenbeschreibung finden Sie hier.
Welche Sorte je nach Jahreszeit gerade lieferbar ist, wird dann angezeigt.

Romano

Eine mittelfrühe Kartoffelsorte, die schon von Agostinhos Urgroßvater angebaut wurde, wie er glaubhaft versichert. Auf dem Bauernmarkt in Silves wo wir Agostinho kennen gelernt haben, sind seine Kartoffeln immer die ersten die ausverkauft sind.
Die Romano ist eine kleine bis mittelgroße, ovale bis runde Kartoffel. In der Schale rötlich mit weißem cremigem sehr aromatischem Fruchtfleisch.
Die leicht mehlig kochende Kartoffel hat eine gute Haltbarkeit, ist aber noch keine Lagerkartoffel, sondern für den direkten Verzehr. In der Produktion eine Sorte die wenig Ertrag erbringt, aber über eine gute Resistenz gegen bekannte Kartoffelkrankheiten verfügt.
Verwendung: Als gekochte Kartoffel, auch zum fritieren geeignet.
Größe: unsortiert (im April/Mai noch recht klein)
Herkunft: Portugal ; HKL II; integrierter Anbau
Größe: unsortiert
Angebaut von: Agostinho Alves. Messines, Portugal


Olho Perdiz

Frühkartoffel Olho Perdiz mit ihren roten Punkten auf der Schale und einem weißen, wohlschmeckendem Fruchtfleisch. Diese leckere Kartoffelsorte ist weichkochend und die feine Schale löst sich leicht vom Fruchtfleisch.
Übersetzt heißt Olho de Perdiz: Die Kartoffel mit Augen wie das rotäugige Rebhuhn. Die Kartoffen lassen sich sehr leicht schälen und die "rosigen Augenpunkte" sind nicht tief angelegt.
In der Küche gehört sie zu den mehlig kochenden Kartoffelsorten und ist vielseitig verwendbar. In der Größe eine kleine/mittlere Sorte.
Eine exelente Sorte für den Anbau, die Sorte ist Resistent gegen Kartoffelkrebs und Kartoffelnematoden und hat eine hohe Resistenz gegen Kartoffelschorf, Krautfäule, Knollenfäule, Kartoffelvirus Y, Trockenheit.
Für den natürlichen Anbau besonders gut geeignet, da es um diese Jahreszeit so gut wie keine Schädlinge gibt.
Herkunft: Portugal ; HKL II; integrierter Anbau
Größe: unsortiert
Angebaut von: Agostinho Alves. Messines, Portugal

Daifla

Über die Herkunft sind Portugiesen und Franzosen geteilter Meinung. Jeder hat diese leckere Kartoffel zuerst gehabt. Mit Sicherheit sind die mineralreichen, lehmigen Böden von Agostinho eine gute Grundlage für eine geschmackvolle, vitaminreiche Kartoffel. Die Sorte Daifla mit ihrer hellen Schale ist in der Form eine oval längliche Kartoffel. Das Fruchtfleisch ist weiß und dunkelt beim Kochen etwas nach. Die Augen sind flach, so das dass schälen auch Spaß macht. Die Daifla gilt als vorwiegend festkochend, hat jedoch kein allzu festes Fruchtfleisch, wir würde es eher als cremig bezeichnen.
Herkunft: Portugal ; HKL II; integrierter Anbau
Größe: unsortiert
Angebaut von: Agostinho Alves. Messines, Portugal

Imperia

Urspünglich wurde diese Kartoffelsorte in Schweden gezüchtet und 1915 zugelassen. Auch hier bei uns in Portugal findet die Kartoffel ein gutes Klima.
Sie ist eine mittelfrühe, ovale Kartoffel mit hellgelber Fleischfarbe. Die Schalenfarbe ist gelb.
Sie hat einen recht kurze Garzeit.
Die Verwendung als Backkartoffel, sowie die Zubereitung für Kartoffelstampf oder Kartoffelbrei sind hervorragend.
Herkunft: Portugal ; HKL II; integrierter Anbau
Größe: unsortiert
Angebaut von: Agostinho Alves. Messines, Portugal

Agria

Eine schöne, gelbe, vorwiegend mehligkochende Speisekartoffel.
Da sie stärkereich ist, eignet sie sich auch hervorragend für Pürees und Eintöpfen.
Herkunft: Portugal ; HKL II; integrierter Anbau
Größe: unsortiert
Angebaut von: Agostinho Alves. Messines, Portugal

Romeo

Schalenfarbe leicht rötlich. Innen recht hell.
Gut festkochend.
Hervorragend für Kartoffelsalat und Bratkartoffeln aus gekochten Kartoffeln geeignet.
Herkunft: Portugal ; HKL II; integrierter Anbau
Größe: unsortiert
Angebaut von: Agostinho Alves. Messines, Portugal

Bewerten Sie jetzt diesen Artikel und schreiben Sie uns Ihre Meinung.