Ingwer-Zitronen-Tee

Der Beitrag: Ingwer-Zitronen-Tee wurde am Dienstag, 22. März 2016 veröffentlicht und unter Rezepte abgelegt.

Ingwer-Honig-Zitronen-Tee

Einfach in der Zubereitung, aus natürlichen Zutaten schnell hergestellt und stark in der Wirkung. 
Mit den sehr bekannten natürlichen Zutaten Ingwer - Zitrone - Honig lässt sich einer leichten Erkältung oder einer im Anmarsch befindliche Grippe, auch ohne eine chemische Keule, Paroli bieten. 
Die in Deutschland als Heilpflanze anerkannte Ingwerknolle besitzt  eine hervorragende desinfizierende Wirkung gegen  die belastenden Viren und Bakterien. Ingwer wirkt fiebersenkend, schmerzlindernd und hilft bei Halsbeschwerden und Übelkeit. Die Zitrone mit Ihrem guten Vitamin C Anteil, stärkt unsere Abwehrkräfte. Der Honig sorgt nicht nur für einen guten Geschmack, auch er unterstützt mit seinem Propolisanteil unser Wohlbefinden. 


Generell ermöglicht Ingwertee schon am Morgen durch seine anregende Wirkung einen sehr guten Start in den Tag. Es kann auch als gesunde Alternative zu Kaffee getrunken werden. Ist eine Erkältung im Anzug, hat Ingwertee vorbeugende Wirkung. Wenn es einen bereits erwischt hat, lindert das Getränk durch seine fiebersenkende und schmerzlindernde Wirkung die Beschwerden. 


Zur Zubereitung für einen halben Liter Ingwertee benötigen Sie: 
1 kleine Ingwerwurzel , 1 halbe Zitrone, und 1-2 Teelöffel Honig . 

Die Ingwerwurzel mit dem Messer säubern, oder schälen, in dünne Scheiben schneiden, oder fein raspeln. Den Ingwer mit kochendem Wasser übergießen und etwa 10 - 15 Minuten ziehen lassen. Den Ingwer absieben, den Saft einer halben Zitrone hinzugeben und mit etwas Honig abschmecken. 

In kleinen Schlucken heiß getrunken bringt der in der Wirkung anregende Ingwer den Kreislauf in Schwung.

Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen? (zum Bewerten bitte auf die Sterne klicken)
Ingwer-Zitronen-Tee : 4 / 5 ( 13 Stimmen )