Artikelnr.: 66389master
Mindesthaltbarkeitsdatum: 11.07.2021
Volumengewicht: 0.10kg
Koffeinfrei.
Wie von der Teepflanze aus Asien, gibt es auch vom Rooibos einen Grüntee.
Zu seiner Herstellung wird die Fermentation, das heißt die enzymatische Oxidation, durch kurzes Erhitzen des Grüngutes unterbunden.
Der trockene fermentierte oder unfermentierte Rooibostee wird dann weiterverarbeitet. Er wird von Verunreinigungen befreit, gesiebt, zur Sicherheit sterilisiert und schließlich verpackt.
ab 6,38 € *
Auslieferung ab: 22.07.2020
Rotbuschtee / Rooibusch, geschnitten, grün, unfermentiert. Kontrollierte Qualität, 100g Pack
7,45 € *
Packg
Rotbuschtee / Rooibusch, geschnitten, grün, unfermentiert. Kontrollierte Qualität, 250g Pack
15,95 € *
6,38 € / 100g
Packg
Rotbuschtee / Rooibusch, geschnitten, grün, unfermentiert. Kontrollierte Qualität, 1 Kg Vorratspack
52,90 € *
5,29 € / 100g
Packg
Im Gegensatz zum normalen Rotbuschtee durchläuft der "grüne" Rotbuschtee keine Fermentation und muss deshalb auch schneller bei der Herstellung verarbeitet werden.
Dadurch das eine Fermentation vermieden wird, bekommt der "grüne" Rotbuschtee ein feineres Aroma als der normale Rotbuschtee.
Ohne Fermentation behalten die Blätter des Rotbusches mehr von ihrer gesundheitsfördernden Wirkstoffe.

Rotbuschtee ist ein sehr bekömmliches Getränk mit einem milden, weichen, fruchtigem Geschmack.
Er enthält kein Koffein, ist jedoch im Gegensatz dazu reich an lebenswichtigen Mineralien.
Er schmeckt sehr gut und bringt den Wasserhaushalt des Körpers ins Gleichgewicht.

Zubereitung: 1 EL Tee mit ca. 1/4 Ltr. kochendem Wasser überbrühen, ca. 5-10 Min. ziehen lassen, abseihen. Grüner Rotbuschtee kann, wie im allgemeinen, grüner Tee mehrmals aufgegossen werden.

Herkunft: Süd-Afrika, naturell, unfermentiert, aus kontrollierter Produktion.


Bitte beachten Sie: Die Verwendung ist nicht für die Beseitigung oder Linderung von Krankheiten, Leiden oder krankhaften Beschwerden bestimmt. Die hier gemachten Angaben stammen aus der Naturheilkunde, beruhen auf Überlieferung der Volksmedizin oder langjähriger Erfahrung. Keinesfalls sollen diese Angaben eine Beratung durch einen Arzt ersetzen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Heilpraktiker.
Bewerten Sie jetzt diesen Artikel und schreiben Sie uns Ihre Meinung.