Avocados und gesunde Ernährung

Der Beitrag: Avocados und gesunde Ernährung wurde am Montag, 29. Februar 2016 veröffentlicht und unter Rund um unsere Früchte abgelegt.

Avocados und gesunde Ernährung

Unsere Avocado sind für eine gesunde Ernährung eine gute Ergänzung, und gehören eigentlich auf jeden Speiseplan. Die Avocado ist für jede Ernährungsform geeignet, ob Rohkosternährung, für Vegane, Vegetarier, Trennkost, Ayurveda, Vollwerternährung, Diät-Plan …. u.s.w.

Aber Avocado enthalten doch sehr viel Fett?  Ja,  Avocado-Fett ist eines der gesündesten Fette, da es reichlich (ca. 23%) einfach ungesättigte Fettsäuren enthält. Ungesättigte Fettsäure ist Ölsäure die in Olivenöl, Nüssen und Avocados vorkommt. Der Körper braucht diese Fette für den Stoffwechsel und die Elastizität seiner Zellmembranen. Wir können die wichtigen fettlösliche Vitaminen A, D, E, K und Carotin nur mit ihrer Hilfe verwerten. Dabei schützt das Fett innere Organe, schützt vor Kälte und stellt für Notzeiten wichtige Energiereserven bereit. Außerdem senkt die Ölsäure den Cholesterinspiegel.

Dabei haben Avocado noch mehr zu bieten: Die leckeren Früchte enthalten große Menge an Vitaminen, wie  Vitamin B (B1 u. B29), Vitamin A, Vitamin D, Vitamin E, Vitamin K, Alpha-Carotin, Beta-Carotin, Biotin, Lutein, Lycopin, Zeaxanthin.

Avocado haben einen sehr guten, hohen Nährstoffgehalt ( 100g Avocadofruchtfleisch haben ca. 200 Kalorien)  und versorgen uns mit Calcium, Phosphor und Eisen.

Für wen sind Avocado nicht geeignet: Diabetiker sollten die Verwendung von Avocado mit Ihrem Arzt absprechen, da diese den Blutzuckerspiegel erhöhen können. 


Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen? (zum Bewerten bitte auf die Sterne klicken)
Avocados und gesunde Ernährung : 4 / 5 ( 4 Stimmen )